In Gedenken an die friedliche Revolution

CDU-Fraktion pflanzt 18 Bäume in Gadebusch

Die Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion pflanzten am 15. Oktober in Gadebusch 18 Bäume. Gadebusch wurde aufgrund seiner Grenznähe ausgewählt. Vor 30 Jahren haben mutige Menschen der DDR in einer friedlichen Revolution die Macht der SED gebrochen. Mit dieser Aktion wollte die CDU-Fraktion ein Zeichen setzen und an den Mut der Menschen erinnern. Eine stark ausgedünnte Birkenallee wurde mit neuen Bäumen aufgefüllt. Dazu unser Fraktionsvorsitzender Vincent Kokert: "Uns war es wichtig, mit den Bäumen ein Symbol zu hinterlassen: Der Geist von 1989 muss wachgehalten werden, er soll buchstäblich wachsen und gedeihen."

 

Wie man sieht, hat mir das "Einheitsbuddeln" viel Spaß gemacht.

 

.

Zurück