Wahlkapftour mit Michael Sack am Freitag:

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email
9 Uhr NPZ Malchow, Insel Poel:
Herr Brauer erklärt uns die Besonderheiten der Zucht von Pflanzen, speziell Raps und weist darauf hin, wie notwendig es ist, Gesetze MIT den Betroffenen zu erlassen – nicht gegen sie.
10 Uhr Reiterhof und Landwirtschaftsbetrieb André Plath:
auch hier kamen die speziellen Anliegen des Betriebes zur Sprache. Durch die Anwesenheit von Gemeindevertretern wurde z.B über den nach ihren Vorstellungen unzureichenden Küstenschutz gesprochen.
12 Uhr Rathaus Gadebusch:
Wenn der Bürgermeister – Arne Schlien – schon Schornsteinfeger ist, dann lassen wir uns für den Wahlkampf natürlich Glück wünschen. Ein großer Dank an die FFW GDB: Wehrführer Sebastian Otto und 2 weitere Kameraden haben für uns und etliche Bürger Würstchen gegrillt, so dass wir gestärkt zum nächsten Termin fahren konnten.
13.30 Uhr „Bienenfreundlichste“ Gemeinde Grambow, FFW Grambow,
Jagdschule und Gut Grambow:
Dank Bürgermeister Sven Baltrusch und dem „Bienenvater“ Herrn Bolte erfuhren wir viel über das rege und gute Miteinander in dieser Gemeinde – Hut ab ! Und weil auch die FFW Gambow Förderung aus dem Strategiefonds erhielt, bedankten sich die Kameraden mit einem Erinnerungsgeschenk bei mir.
Herr Lösch vom Gut Grambow zeigte uns in einem Schnelldurchlauf (im wahrsten Sinne des Wortes) die tollen Möglichkeiten der Jagdschule und auch der dortigen Gastronomie – sehr zu empfehlen.
16 Uhr Warin: Gespräche vor EDEKA Jens Meier und Besuch beim Bestattungsmeister Torsten Lange. Er war Mitinitiator und Ratgeber bei der Änderung des Bestattungsgesetzes, dass unter FEDERFÜHRUNG der CDU im Landtag beschlossen wurde.
19.30 Uhr war dann der letzte Termin für uns: Jahreshauptversammlung der FFW Groß Stieten. Ein interessanter und abwechslungsreicher Tag – und Danke an alle, die uns das ermöglicht haben.

Weitere Neuigkeiten